Supermärkte sollen bei Neubauten Wohnungen mitplanen

Veröffentlicht am 28.06.2018 in Anträge und Anfragen

Landau, 28. Juni 2018

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
im Namen der SPD-Stadtratsfraktion bitte ich Sie darum folgenden Antrag auf die Tagsordnung der nächsten Stadtratssitzung zu setzen:
Die Verwaltung wird damit beauftragt darzustellen, inwieweit es möglich ist, dass bei Neubauten von Einzelhandelsmärkten die Betreiber verpflichtet werden auch Wohnraum zu schaffen.
Begründung:
Steigende Mieten sind als Problem in Landau bekannt. Innenentwicklung und Nachverdichtung sind Maßnahmen, mit denen die Verwaltung und der Stadtrat versuchen fehlenden Wohnraum zu schaffen.
In jüngster Zeit wurden Projekte aus deutschen Großstädten bekannt, die den Bau von kombinierten Wohn- und Geschäftshäusern vorsehen. In Berlin könnten dadurch nach Medienberichten bis zu 30.000 neue Wohnungen entstehen.
Auch in Landau gibt es einige eingeschossige Flachbauten mit üppigen Parkplätzen in oft sehr beliebten Wohnlagen. Ziel soll es sein, dass die bisher lediglich als Supermarkt verwendeten Flächen zukünftig optimal genutzt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Florian Maier
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

 
 

Termine für Fraktion und Stadtverband

Alle Termine öffnen.

13.12.2018, 16:30 Uhr Fachworkshop "Klimaanpassungskonzept für Landau"

17.12.2018, 19:00 Uhr Fraktionssitzung

18.12.2018, 17:00 Uhr Bauausschusssitzung

06.05.2019, 19:00 Uhr Festveranstaltung 90 Jahre SPD Mörzheim
Der SPD Ortsverein Mörzheim wurde im Jahr 1929 gegründet - dies wollen wir feiern! Das Grußwort sprich Kurt …

Alle Termine

    

Wer-ist-Online

Besucher:2
Heute:31
Online:1